Nachrichten >> Nordhessen

Finale: Vier Hessen beim StaplerCup dabei

14.09.2017

© StaplerCup

Melanie Holl aus Nordhessen braucht im Finale des StaplerCups ein ruhiges Händchen und vor allem Glück.

Jeder kennt sie - die großen Gabelstapler, mit denen man Holzpaletten in Lagern von A nach B fährt. Wer damit am besten umgehen kann, wird ab heute in Aschaffenburg bei den Deutschen Meisterschaften im Gabelstaplerfahren herausgefunden. Auch vier Hessen treten an.

Felsbergerin ist einzige Hessin im Finale

Mit dabei ist die 38-jährige Melanie Holl aus Felsberg - und das ist schon eine Seltenheit. Denn so viele Frauen machen beim Staplercup in diesem Jahr gar nicht mit. Das Ganze kann man sich wie "Tetris" für Erwachsene vorstellen. Denn es müssen zum Beispiel Fässer zu Pyramiden hochgestapelt oder einen Turm aus Paletten gebaut werden.

Drei Aufgaben gilt es zu meistern

74 Teilnehmer müssen jetzt im Einzelfinale ran. Drei Aufgaben gilt es besonders schnell und geschickt zu lösen. Am Wochenende gehen dann auch Teams ins Rennen – darunter zwei aus Hessen. Zu sehen gibt es die Gabelstaplermeisterschaft auch im Internet.

Daniel Bresser

Reporter:
Daniel Bresser

Mehr Nordhessen-News

Mehr Meldungen