Morningshow

Unser Tipp: Hessens schönste Wochenmärkte

12.10.2017

© Gießen Marketing www.giessen-entdecken.de

Einer der schönsten Hessens, jeden Mittwoch und Samstag: Der Gießener Wochenmarkt

Giessener Wochenmarkt

Den Markt gibt es seit über einhundert Jahren! Jeden Mittwoch und Samstag - vom Brandplatz bis zum Lindenplatz über die historische Marktlaubenstraße, die einem mit ihren Rundbögen das Gefühl eines Kreuzganges in einem alten Kloster vermittelt.

Auf der einen Seite gibt's Bioeier, selbstgemachte Nudeln und zig verschiedene Kartoffelsorten und auf der anderen Seite sitzen die verschiedenen Metzger der Region, dazu gibt's natürlich die obligatorischen Stände mit Obst und Gemüse, Blumen, mediterrane Köstlichkeiten, Käse etc. Hier gibt's noch mehr Infos der Stadt Gießen.

© Gießen Marketing www.giessen-entdecken.de

Lasst Blumen sprechen: Die Auswahl auf dem Gießener Wochenmarkt ist riesig

Markt der Landfrauen in Frankenberg

Ein Muss für alle Nordhessen: Der Markt der Landfrauen in der wunderschönen Rathaus-Schirn des historischen Rathauses mit den 10 Türmen.

Immer Samstags von 8:30 bis 12 Uhr gibt's regionale Spezialitäten, direkt vom Erzeuger und das seit 30 Jahren! Würste vom Metzger in Basdorf, leckeres Brot aus Hatzfeld, selbstgemachte Marmeladen von den Landfrauen - und vor allem: Selbstgemachte Bauern-Butter. Die ist unbehandelt, deshalb erst mal steinhart, wenn sie aus dem Kühlschrank kommt - aber schmeckt himmlisch! Mehr Infos zum Markt der Landfrauen gibt's hier.

Wochenmarkt Lauterbach

Klein aber fein: Der Wochenmarkt in der historischen Altstadt von Lauterbach

Wer den Lauterbacher Markt besucht, fühlt sich ein bisschen wie an der See – es riecht nach frischem Fisch! Auf dem Wochenmarkt steht immer ein großer mobiler Stand mit einer riesigen Auswahl, die ihr im Supermarkt nicht bekommt: Miesmuscheln, Jakobsmuscheln, Lachs, frische Scholle oder Fischbrötchen. Der Händler aus Schrecksbach bekommt seine Ware jeden Tag frisch aus Bremerhaven!

Dazu gibt’s natürlich leckere Produkte aus der Region, zum Beispiel deftigen Salzekuchen: Eine Vogelsberger Spezialität, ähnlich wie Zwiebelkuchen, nur mit Kartoffeln.

Der Wochenmarkt in Lauterbach ist zwar nicht besonders groß, dafür aber schön gelegen auf dem Marktplatz in der mittelalterlichen Innenstadt, umringt von historischen Fachwerkhäusern. Immer donnerstags von 8 bis 13 Uhr findet der Wochenmarkt statt, hier gibt's weitere Infos.

Immer am Start in Lauterbach: Fischhändler Krauß aus Schrecksbach mit seinem Angebot

Wochenmarkt im Darmstädter Johannesviertel

Hier gibt es an jedem Donnerstag von 13:30 Uhr bis 18:30 Uhr Fleisch und Wurst aus dem Odenwald, Äpfel von den Eberstädter Streuobstwiesen, hausgemachte Bio-Backwaren, frisches Gemüse, Honig von glücklichen Bienen aus der Region oder handgestrickte Wollsocken.

Besonders cool: Hier macht regelmäßig Fräulein Zuckertopf Station: Tina Spinnler und Kathrin Richard haben einen Oldtimer-Wohnwagen umgebaut und verkaufen daraus Brownies, Cookies, aber auch Couscous und Suppen – gerne auch vegetarisch und alles total lecker! Mehr Infos über den Wochenmarkt gibt's hier.

Oliver Klein

Reporter:
Oliver Klein

Mehr aus der FFH-Morningshow