Nachrichten >> Südhessen, Top-Meldungen

Messer-Attacke: Phantombild veröffentlicht

20.06.2017

Nach der Messer-Attacke von Einbrechern auf eine Frau in Darmstadt hat die Polizei jetzt ein Phantombild veröffentlicht, denn noch immer fehlt eine heiße Spur. Die 66-Jährige hatte die Täter am Samstag beim Heimkommen ertappt. Einer stach dann auf sie ein und verletzte die Frau schwer. Ermittelt wird wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Von einem der Männer hat das Landeskriminalamt ein Phantombild erstellt. Die Staatsanwaltschaft hat zudem eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro ausgelobt.

"Hoodie" lag in Kleingartenanlage

Die Polizei sucht außerdem nach Hinweisen zu einem Kapuzenpulli und einer Kühltasche, die wohl den Tätern gehören. Zehn Hinweise seien bisher eingegangen, sagte eine Polizeisprecherin. Die lila-farbene Nylon-Kühltasche haben die Einbrecher bei ihrer Hals-über-Kopf-Flucht wohl zurückgelassen. Dort drin hatten sie ihr Einbruchswerkzeug, sagt die Polizei. In einer Kleingartenanlage nicht weit von der Wohnung entfernt ist ein grauer Kapuzenpulli gefunden worden, an dem Blutablagerungen haften.

66-Jährige liegt im Krankenhaus

Das Einbrecher-Opfer, die 66-Jährige, liegt noch im Krankenhaus, ist aber außer Lebensgefahr. Die Tat passierte am Samstagabend (17.) in der Wohnung in der Seekatzstraße in der Nähe der Orangerie. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-4101 bei der Soko "Paulus" zu melden.

Mehr Südhessen-News

Mehr Meldungen